Pilatus-Bahnen AG

Bessere Customer Experience dank 3-in-1-Reservations-System

bbv entwickelte gemeinsam mit der Pilatus-Bahnen AG ein Reservationssystem für Einzelfahrgäste. Es verbessert den Personenfluss vor Ort und das Besuchererlebnis deutlich. Mit der Lösung knüpfen der Bahnbetrieb und bbv direkt am Erfolg eines früheren Software-Projekts an.

24.06.2024Text: bbv0 Kommentare
Foto der Pilatus-Bahn

Digitalisierte Prozesse, Echtzeit-Informationen und eine moderne Architektur: Mit dem von bbv entwickelten Gruppen-Reservationssystem hat die Pilatus-Bahnen AG eine innovative Software im Einsatz. Sie erlaubt es, Gruppenreisen einfach und effizient zu planen.

Diesen Projekterfolg nahm der Bahnbetrieb zum Anlass, um auch Individualgästen Reservationen für Fahrten mit der Zahnradbahn zu ermöglichen. Gerade Fahrgäste der «goldenen Rundfahrt», die den Pilatus auf einer Tour mit Schiff, Zahnrad-, Luftseil- und Gondelbahn besuchen, sollen dank der Reservation eine unterbruchfreie Reise auf den Luzerner Hausberg ohne lange Wartezeiten geniessen können.

Drei Lösungen in einem

Zu diesem Zweck setzten die Pilatus-Bahnen AG und bbv auf dasselbe Rezept, das schon bei der Entwicklung des Gruppen-Reservationssystems zum Einsatz kam: In einem ersten Workshop wurden die Bedürfnisse und Anforderungen aller Stakeholder definiert. Anschliessend entwickelte bbv in enger Zusammenarbeit mit dem Product Owner von Pilatus das neue Reservationssystem für Individualfahrten.

In zweiwöchentlichen Sprints wurde eine Lösung mit insgesamt drei Komponenten erarbeitet:

  • Die Teams entwickelten ein öffentliches, intuitiv bedienbares Reserverationssystem, das direkt an den Fahrplan der Zahnradbahn gekoppelt ist und auch die Ankunfts- und Abfahrzeiten von Zug und Schiff an der Talstation in Alpnachstad abbildet. So können Gäste gegen eine Reservationsgebühr ihre Zahnradbahn-Fahrt auf den Pilatus online planen und buchen. Die Benutzeroberfläche ist responsiv, das Tool ist sowohl auf Desktop- als auch auf mobilen Geräten nutzbar.
  • Die neue Lösung ist vollständig in das Gesamtreservationssystem integriert. Die täglich verfügbaren Sitzplatz-Kontingente für Individualgäste als auch für Reisegruppen sind für die Pilatus-Bahnen AG jederzeit ersichtlich und können aufeinander abgestimmt werden.
  • Fahrgäste erhalten bei der Reservation einen QR-Code per Mail zugestellt. Zur Steuerung und Kontrolle des Personenflusses hat bbv für die Mitarbeitenden der Pilatus-Bahn AG eine App entwickelt, mit denen die QR-Codes vor Ort gescannt werden.

Die Zusammenarbeit mit bbv hat uns bereits beim ersten Mal überzeugt. Es war deshalb die logische Konsequenz, wieder auf die Dienstleistungen von bbv zurückzugreifen.

David Küng, CFO, Pilatus-Bahnen AG

Einfachere Planung, zufriedenere Kunden

In nur 5 Monaten entwickelte bbv ein individuell auf die Bedürfnisse der Pilatus-Bahnen AG abgestimmtes Reservationssystem für Einzelfahrgäste. Dieses bietet dem Bahnbetrieb, aber auch seinen Kunden zahlreiche Vorteile.

Mit der Reservationsmöglichkeit wird der Personenfluss an der Berg- und Talstation der Zahnradbahn deutlich verbessert, was zu kürzeren Wartezeiten und einem angenehmeren Besuchererlebnis führt.

Zudem ermöglicht die Integration in das Gesamtreservierungssystem eine flexible Ressourcenplanung: Bahnangestellte behalten dank eines Dashboards die Kontrolle und Übersicht über die Verteilung von Einzel- und Gruppenreservationen. Engpässe bei den Zahnradbahn-Fahrten lassen sich dadurch vorhersehen und besser planen. Ebenso verbessert die Lösung die Auslastung der vorhandenen Sitzplatzkapazitäten.

Mit der erfolgreichen Implementierung des Individualreservationssystems stellt die Pilatus-Bahnen AG sicher, dass sie auch in Zukunft Besuchern einen einzigartigen Aufenthalt auf dem Pilatus bieten kann.

Project Insights

  • User & Customer Experience: Die beiden von bbv entwickelten Reservationssysteme sind benutzerfreundlich aufgebaut und nahtlos ineinander integriert. Sie sind einfach zu bedienen und überzeugen mit einer guten User & Customer Experience.
  • Partnerschaft: Dank der langjährigen Zusammenarbeit mit der Pilatus-Bahnen AG kennt bbv die Bedürfnisse des Kunden und der Branche. Die Pilatus-Bahnen AG setzte deshalb nach dem ersten Projekterfolg erneut auf die Unterstützung der bbv.
  • Individuallösung: Die Pilatus-Bahnen AG hat eine massgeschneiderte, vollends integrierte Reservationslösung im Einsatz. Diese wurde innert fünf Monaten am bbv-Standort Thessaloniki, Griechenland, entwickelt.

Unsere Services im Projekt

Ihr Ansprechpartner

Richard Beständig

Richard Beständig verfügt über 25 Jahre Markt- und Führungserfahrung im Bereich von IT-Dienstleistungen. Als Business Area Manager Shoring berät und begleitet er die Kunden, die mit den bbv-Teams in Griechenland und Vietnam Projekte umsetzen – von der ersten Idee bis zum erfolgreich eingeführten Produkt.

Attention!

Sorry, so far we got only content in English for this section.