Komax

IoT-Lösung für mehr digitale Services

Mehr digitale Services für stärkere Kundenbindung: Mit Komax Connect haben Kunden neu online Einblick in die Produktivität ihrer Komax-Maschinen. bbv unterstützte Komax bei der Entwicklung ihrer Cloud-Plattform von der Anbindung ihrer Maschinen bis zur Visualisierung der Daten.

14.06.2023Text: bbv0 Kommentare
Komax IoT

Als Pionier und Marktführer der automatisierten Kabelverarbeitung versorgt die Komax Holding AG ihre Kunden mit zukunftsfähigen Lösungen in allen Bereichen, in denen präzise Kontaktverbindungen gefragt sind.

Das in über 60 Ländern tätige Unternehmen mit Hauptsitz in Dierikon stellt Serienmaschinen und kundenspezifische Anlagen für alle Automatisierungs- und Individualisierungsgrade für verschiedene Industrien her. Qualitätssicherungsmodule, Testgeräte sowie intelligente Vernetzungslösungen runden das Portfolio ab und sorgen für eine sichere und effiziente Produktion.

Komax Connect: Digitaler Service für höhere Produktivität

Mit Komax Connect hat die Komax Holding AG einen digitalen Service lanciert, mit dem Produktionsdaten von Maschinen in Echtzeit verarbeitet und mit übersichtlichen Grafiken visualisiert werden. So wissen Anwenderinnen und Anwender auf einen Blick Bescheid über die Produktivität ihrer Anlagen und können etwa das Produktionsvolumen und die Qualität über verschiedene Standorte und Komax-Maschinen hinweg vergleichen.

bbv war für die Entwicklung dieser neuen Cloud-Plattform verantwortlich – von der Anbindung der Maschinen bis zur Datenvisualisierung. Die IoT-Architektur baut auf Microsoft Azure auf: In einem ersten Schritt werden die Daten der Kabelverarbeitungsmaschinen über Azure IoT Edge Gateways ausgelesen, vorverarbeitet und gebündelt. Anschliessend werden die Daten in die Komax-Cloud weitergeleitet, wo sie über den Visualizer angezeigt werden – sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Smartphone.

Dank der übersichtlichen Darstellung haben Endanwender maximale Transparenz, was die Produktivität ihrer Maschinen betrifft.

Komax digitale Services

Dass die Maschinendaten nicht direkt, sondern über IoT Edge Gateways in die Cloud gelangen, hat gleich zwei Vorteile: Die Datenübermittlung in die Cloud benötigt weniger Bandbreite, was die Performance beschleunigt und Kosten optimiert. Zudem übernehmen die Gateways die Funktion einer Firewall und schützen die Daten vor externen Cyberangriffen.

«bbv hat unsere IoT-Lösung sehr schnell auf den Weg gebracht. Beeindruckend war die umfassende Expertise von der Vernetzung der Maschinen bis zur Auswertung in der Cloud.»

Tobias Rölz, Executive Vice President, Komax Holding AG

Grundlage für weitere Services

Früher mussten für jede Maschine einzeln verschiedene Daten erhoben und ausgewertet werden, um zu wissen, wie es um ihre Produktivität steht. Mit Komax Connect steht Endanwendern heute eine innovative Cloud-Lösung zur Verfügung, mit der sie rund um die Uhr und in Echtzeit Zugriff auf sämtliche Maschinendaten erhalten – einfach und übersichtlich dargestellt.

So können Komax-Kunden auf einen Blick die Verfügbarkeit der Maschinen und den aktuellen Status der Aufträge, inklusive Verbrauch und Qualität über ganze Produktionsstätten hinweg, erkennen. Durch Statistiken erhalten sie einen Einblick in die Produktivität der Maschinen, wodurch ungeplante Stillstände schnell bemerkt werden.

Komax IoT

Für Komax bewährte sich die Zusammenarbeit mit bbv: Die bbv-Experten konnten bei der Entwicklung der Lösung ihr langjähriges Know-how einbringen – von der Vernetzung der Maschinen über die Verarbeitung der Daten in der Cloud bis zur Anzeige in einem ansprechenden Web-Frontend.

Zudem koordinierte bbv mit dem Komax-Entwicklungsteam die Weiterentwicklung der Kabelverarbeitungsmaschinen. Mit Komax Connect haben sich für die Zukunft neue Türen geöffnet, die es Komax ermöglichen, ständig weitere neue digitale Lösungen anzubieten.

Project Insights

  • Alles auf einen Blick: Ob per Smartphone oder Desktop: Komax-Kunden sehen alle relevanten Informationen zur Produktivität ihrer unterschiedlichen Kabelverarbeitungsmaschinen ­– und dies standortunabhängig.
  • Neueste Technologien: Die konsequente Verwendung von Cloud-Technologien hat den Entwicklungsaufwand deutlich reduziert. Flexibel und schnell können neue Services hinzugenommen werden. Zusätzlich ist die Sicherheit über die Azure IoT Edge Gateways gelöst.
  • Innovation: Mit der IoT-Lösung können den Komax-Kunden neue digitale Services angeboten werden, was die Kundenbindung stärkt. Die Lösung stellt für Komax einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg Richtung Industrie 4.0 dar.
  • Security: Als Maschinenhersteller setzt Komax auf höchste Sicherheit beim Umgang mit Daten. Deshalb setzte bbv als Betriebssystem für die Gateways Ubuntu Core ein, welches als besonders sicher für IoT-Geräte gilt.
  • Digitale Transformation: Mit Komax Connect wurde ein Fundament für die Entwicklung weiterer digitaler Services geschaffen. So stellt die Lösung für Komax einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg in Richtung Industrie 4.0 dar.

Unsere Services im Projekt

Die PDF-Version der Success Story zu Komax finden Sie hier.

Unser Wissen im Abo

Beachtung!

Entschuldigung, bisher haben wir nur Inhalte in English für diesen Abschnitt.