Innovativer B2B-Online-Marktplatz für Baumaterialien

bbv entwickelte gemeinsam mit cubotoo eine All-in-One-Lösung für Direktgeschäfte in der Baubranche. Entstanden ist eine durchgängig digitalisierte Handelsplattform ohne Medienbrüche – inklusive Verhandlungsfunktion und optimierter User Experience.

Digitale Patienten-Journey fürs SPZ dank neuer App

bbv entwickelte gemeinsam mit heyPatient eine App für das Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil. Die mit Individualentwicklungen angereicherte App verwaltet Termine, hilft beim Patienten-Onboarding und unterstützt bei der Navigation über den Campus.

Mehr als KI: Das sind die wichtigsten IT-Trends 2024

Security, Datenstrategien und Künstliche Intelligenz: Diese drei Themen prägen den Technica Radar 2024 von bbv. Marco Ravicini und Patrick Labud vom CTO Board sprechen im Interview über «AI-as-a-colleague», gestohlene Kundendaten und die Auswirkungen des Cyber Resilience Act der EU auf Schweizer KMU.

BIM-Daten im Facility Management wirksam nutzen

Building Information Modeling erleichtert das Planen und Bauen von Gebäuden, aber auch den Betrieb. Allerdings nur unter den richtigen Voraussetzungen. Im Interview erklärt Christian Gavesi, Project Manager bei bbv, welche Hürden bei der Nutzung von BIM-Daten im Facility Management auftreten – und wie die Insel Gruppe diese heute meistert.

Innovative Weblösung visualisiert Symptome

bbv entwickelte für das Start-up Klenico eine Weblösung, die psychische Beschwerden visualisiert und Fachpersonen dabei unterstützt, Erkrankungen zu diagnostizieren und Therapien darauf abzustimmen.

Daten, Daten, Daten! So gelingt der Einsatz von KI in Ihrem KMU

KI-Tools wie ChatGPT oder Dall-E verblüffen mit ihren Fähigkeiten. Doch wie lässt sich Künstliche Intelligenz gewinnbringend im eigenen Unternehmen einsetzen? bbv-Experte Michael Maurer nennt die wichtigsten Erfolgsfaktoren – geeignete Daten, eine Prise Mut und die Bereitschaft, mit kreativen Ideen zu experimentieren.

Müde Augen ade: So helfen kurze Codezeilen

Kurze Codezeilen sollten «Best Practice» sein. Sie reduzieren Fehler und machen Entwickler effizienter. Nicht in jedem Projekt werden sie allerdings gelebt. Das zeigt die Begegnung von bbv-Experte David Christen mit einem 460-Zeichen-Monster.

Digitaler Relaunch mit Individuallösung

Die atemberaubende Bergwelt mit nur wenigen Klicks erobern: Das neue Gruppen-Reservierungssystem der PILATUS-BAHNEN AG besticht durch ein klares User Experience Design und eine zukunftsorientierte Architektur. Der digitale Relaunch in nur 5 Monaten gelang mit einem starken internationalen Team und agiler Zusammenarbeit.

Intelligentes eHealth-Portal für mehr Effizienz

Das neue curaBILL-Portal der Swisscom Health ist perfekt abgestimmt auf die Prozesse in der Praxisadministration, so dass mehr Zeit für Patienten bleibt. Klare Informationsstruktur, vereinfachte und automatisierte Workflows und eine optimierte Liquidität unterstützen optimal.

Beachtung!

Entschuldigung, bisher haben wir nur Inhalte in English für diesen Abschnitt.